EquiKPU

Artikelnummer: PK-205007 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,
EquiKPU | Visceralien - innere Organe | Pferdekraeuter.ch

CHF 102.95CHF 257.95

Zur Unterstützung der Leber und zur Darmsanierung, Die Leber ist dafür verantwortlich, dass alle Schlacken und Giftstoffe unschädlich gemacht und ausgeleitet werden. Das macht sie in zwei Schritten. Für den zweiten braucht sie das B-Vitamin - besonders B6 und B12, die im Darm von speziellen Darmbakterien gebildet werden. Kommt es zu Störungen der Darmflora, sodass nicht ausreichen B6 und B12 produziert und resorbiert werden, ist die Folge KPU - Kryptopyrrolurie. Der Mangel kann zu schweren Leberschädigungen führen. Die Gifte werden zwischengelagert im Bindegewebe, in Sehnen und Bändern und im Interzellularraum. Bleibt die Mangelversorgung mit B6 und B12 erhalten, nutzt der Körper einen Notausgang. Die Stoffe aus dem ersten Entgiftungsschritt werden vor allem an Zink, aber auch Selen, Mangan oder Eisen gekoppelt, so dass diese Mineralien anderweitig nicht mehr zur Verfügung stehen. Es entwickelt sich ein schleichender Mangel an diesen Spurenelementen. EquiKPU gleicht den Mangel an Vitamin B6, B12 und vor allem an Zink aus, so dass die Leber wieder normal arbeiten kann. Die Lösung des KPU-Problems muss aber heißen: Während der Übergangszeit von maximal einem halben Jahr, in der die Defizite mit EquiKPU ausgeglichen werden, muss der Darm bzw. seine Darmflora saniert werden. Das erreicht man z. B. mit Ostpreußen Kräutern, Amara Bitterkräutern, Süßholz und Anis-Kümmel-Fenchel.